die polnische Fahne, weiss-rot

Ein Freund behauptete vor Jahren, dass die Gitarre wohl von keinem anderen Instrument an Vielfältigkeit zu überbieten sei. In seinem Namen will ich diesen Beitrag als Hommage an die klassische Gitarre verstanden wissen und dir hier den 21jährigen Marcin vorstellen.

Marcin Patrzalek habe ich beim Scrollen in den Social Medias kennengelernt und ich halte mich bewusst so unkonkret, weil das wo in den neuen Medien keine Rolle spielt. Auf youtube findet man ebenfalls jede Menge Videos zu ihm.

Was eine Rolle spielt, ist sein Gitarrenspiel! Marcin ist ein Guitar-Freak, ein Künstler und Besessener, und ein junger Mensch, der – so fantasiert frau – seine Gefühle in sein Spiel übersetzen kann. Die Orientierung im Spiel am Instrument und gleichzeitig vollkommen frei in der Kreativität des Ausdruckes.

Man kann sich am Instrument anhalten und hat jede Menge Spaß mit sich selber. Es ist ein strenger Lehrmeister und man lernt auch das Verlieren. ==> Potential zu Erdung maximal.

Obiges weiß Jede nur zu gut, die so wie ich je sich versucht hat daran, ein Instrument halbwegs beherrschen zu wollen. Umso mehr macht mich bewundernd sprachlos, was Marcin da sich erobert hat!

Marcin ist in einer polnischen Gemeinde aufgewachsen und hat – wenn ich das glauben soll – erst im Alter von 10 (!) mit dem Gitarre-Spielen angefangen.

Er muss sofort und maximal ‚hineingekippt‘ sein, denn schon fünf Jahre später‘, also 2015:

Im Jahr 2016, als 16Jähriger:

Was von Beethoven gefällig? Aus dem Jahr 2018. Mir gefällt, dass er auch die Stille und deutlich gesetzte Pause in seine Interpretationen mit einzubeziehen weiß:

Zur Zeit des folgenden Videos aus dem Jahr 2019 studiert er schon an einer Universität in den USA. Der Hintergrund gefällt mir sehr, er war wohl auf Ferien in der Heimat:

Ein kurzes und prägnantes Lockdown-Video vom Jänner 2021, Marcin sehr privat:

Vom April 2021, weils so kurz und so schön ist:

Ende August 2021, endlich aus den Lockdowns draußen, . . . weil es ja schon eine Corona-Impfung gibt:

Ich kann natürlich schon wieder einmal nicht genug bekommen. Das nächste und letzte Video hier vom März 2021 zeigt, dass er schon viel Support fürs Arrangement seiner Performances hat.

Das Sympathische ist auch, dass seine Gitarre trotzdem immer kaputter wird. Er weiß sie zu flicken, . . . solange gibt man die Vertraute noch nicht ab!

Marcin wird seinen Weg gehen! Hör dir das an!:

(Und: Nein, ich konnte um kein einziges Video reduzieren. : ) he flashes me)

Ähnliche Beiträge sind ‚Moonglow‚ und ‚Die Gitarre und das Paar‚.