drei Plumpsklo aus dunklem Holz mit Deckel, die in einem Raum im Winkel zueinander gebaut sind, kein Hintergrund

Für das Verreisen im eigenen Auto, oder Van, zum Campen und auch für den Fall eines Blackouts ist sie die Lösung. Die Trockentrenntoilette von Boxio. Ich mag das ganze Konzept. Mir gefällt auch die Melodie im Wort TTToilette.

Im Jahr 2017 begann Arvid Reinwaldt auf ein einfaches Fahrgestell seinen eigenen Bauwagen zu bauen. In etwa anderthalb Jahren errichtete er so ein herrliches Tiny House für seine Familie. Er ließ sich dabei immer wieder von der Heftreihe „Einfälle statt Abfälle“ inspirieren und kam so auch zu der Idee, eine Trenntoilette für seinen Bauwagen zu bauen.

Fertig eingerichtet, mit der selbstgebauten TTToilette sehr zufrieden, kam er auf die Idee, diese Eigenkreation an Interessentinnen weitergeben zu wollen. Sie war leistbar und easy going geworden, seinem eigenen Anspruch gerecht.

Mit 2021 begannen er und seine Studienkollegen Stefan Goletzke und David Bredt an der kompakten Verkaufslösung zu tüfteln, unterstützt von Ingenieurinnen und Produktdesignerinnen.

Mit April 2022 begann die Produktion und der Versand, vom Firmengelände in Rostock, Deutschland, aus.

Jede kennt die Not mit der schnellen Notdurft:

Ganz genau kann dir diesen Luxus das 11 Minuten-Video von 4x4Passion erklären:

Noch ein Testergebnis von Hummeln im Arsch und ein lustiges Video vom Produkthersteller zum Kernthema:

Ähnliche Beiträge: ‚MussMal‚, oder ‚Kreislauf Wasser‚, und ‚Schlag dein Zelt auf‘.