auf einem Holztisch in einer Heidelandschaft steht eine Frau auf einem Bein

Bernhard Ungericht, Nachhaltigkeitsforscher und Wirtschaftsethiker an der Karl Franzens-Universität in Graz, führt mit theoretischem Backup durch die Doku.

“Unser Wohlbefinden ist nicht davon abhängig, ob wir die gerade aktuellen Modefarben besitzen.”

Wertschätzung statt ‘geilem Geiz’, denn: “Es ist würdelos, auf Kosten der eigenen Kinder zu leben”.

Diese Dokumentation ist ein Aufruf dazu, ‘Bedürfnis’ nicht mit ‘Begierde’ zu verwechseln.

Deshalb: Mach dich auf in die Zeitenwende! mit:

Cambium – eine Gemeinschaft von 50 Erwachsene und 25 Kinder “es gibt Spannenderes als Einkaufen”, Reduktion statt Wachstum, Konzentration auf nicht-materielle Quellen von Sinn und Befriedigung.

NetsWerk – Einkaufsgemeinschaft, “Bio ist eigentlich nur die Rückkehr zur Normalität”.

OMPURA – verkauft Jacken aus ausschließlich in Österreich hergestellter Schurwolle und Hosen aus österreichischem Flachsdenim, kunstfaser- und schadstofffrei.

Innotex-Paar KG – Schneiderei auf Bestellung in der Südsteiermark.

Jakob Prettenthaler von Friday for Future und Religions for Future

Koowo – das gemeinschaftliche Wohnprojekt gegen die Vereinzelung des Menschen

Den Kapitalismus – umwandeln in eine ökosoziale Marktwirtschaft, ….. oder – sein altes Prinzip der Leistungssteigerung ersetzen durch das Gemeinwohl-Prinzip.