Kunstfigur schaut aus Kanal

Zero Waste heisst die Bewegung, bei der es um Müllvermeidung und Nachhaltigkeit geht. Nachhaltig zu leben heisst auch, alles zu hinterfragen. “Gerade bei Unternehmen stößt man da oft an seine Grenzen und muss auf das vertrauen, was die Produktbeschreibungen sagen oder, was man bei der Online-Recherche finden kann”, so liest du auf der page. Mit Hinter den Kulissen – Workshops soll das z.B. geändert werden.

Zero Waste Austria ist ein Projekt, gestartet von Helene Pattermann im Juni 2015, um Menschen zusammenzubringen, nachhaltige Lösungen, Lebensstile und Projekte zu fördern, bekannt zu machen und zu verbreiten. Zero Waste Austria ist eingebunden in das internationale Netzwerk Zero Waste Europe (gegr.: 2011) und seit September 2017 ein eingetragener Verein. 

Ich bin sehr erstaunt und erfreut, wieviele Beiträge ich gefunden habe, als ich in youtube unter “Zero Waste” gesucht habe. Eine Unmenge an Videos zum Thema legt Zeugnis davon ab, dass das gesellschaftsweite Umdenken echt schon Fahrt aufnimmt. Gut! Denn wenn die Konsumentin nicht mehr unhinterfragt kauft, muss die Wirtschaft einfach irgendwann beginnen darauf zu reagieren.