die Linse einer roten Wasserwaage

Ich hab mir vor kurzem eine meiner alten CDs angehört, die einzige, die ich je von der Band The Moody Blues besessen habe: A Question Of Balance. Der Song Nr. 9 hat mich wiedererinnert, wieviel er mir vor gefühlten 25 Jahren bedeutet hat, geholfen hat auf dem Weg zu meiner Positivität.

Kennst du die Faszination, wie sehr dich ein Liedtext berühren kann? Für mich enthält dieser Song, Melancholy Man, eine profunde philosophische Aussage:

Ich bin ein melancholischer Mensch/ja das bin ich/ obwohl ich fest mit beiden Beinen im Leben stehe/ich bin ein sehr einsamer Mensch/ich tue mein Bestes/

Ich staune über die Welt/ und ich denke, zu verstehen/

dass wir uns selbst immer weiter entwickeln müssen und ansonsten nur warten und zusehen können/

Wenn alle Sterne runterfallen, ins Meer und auf den Boden/ und du nur Stimmen voller Ärger um dich herum hörst/ dann wird dich ein tröstlicher Gedanke in deinem Kopf daran erinnern/ was all die guten Menschen, die die Welt zu allen Zeiten gekannt hat, gesagt haben:/

Jeder deiner Mitmenschen/auch wenn er rein äußerlich so aussieht wie du und ich/ trotzdem fühlt er nicht das Gleiche.

Er hat es auch schwer/ und trotzdem denkt er nicht das Gleiche und nimmt aufgrund seiner jeweils anderen Erfahrung Unterschiedliches wahr. (frei und sinngemäß übersetzt)

Ich verstehe darunter den ultimativen Aufruf zu TOLERANZ. Das Gebot eines jeden Menschens muss sein, an seiner eigenen inneren und äußeren Entwicklung zu arbeiten. Es ist demgegenüber sehr einfach, bei Anderen zu sehen, was sie besser machen könnten.

Ganz nach dem Sprichwort der nordamerikanischen Ureinwohner: Urteile nie über eine Andere, bevor Du nicht einen Mond lang in ihren Mokassins gelaufen bist.

Ich bin ebenfalls sehr begeistert von der musikalischen Umsetzung, wenn auch eine große Portion Theatralik dabei ist. Ich wünsche dir vollen Hörgenuss!